Lady - Himmel oder Hölle ???

Die Hölle hat sie hinter sich, den Rest ihres Hundelebens möchte ich die Hündin gerne im Himmel wissen.

- Mitte Oktober 2008, es roch nach Whiskey und Zigarettenrauch, es war dunkel, es war laut und mehrere kleine Hundewelpen erblickten das Licht der Welt, einer Welt am Rande unserer Gesellschaft.

- Ende Mai 2009, ein Anruf beim Tierschutzverein: In der Nachbarschaft würden täglich Hunde verprügelt, vorallem nachts, man möge bitte den Hunden helfen ! Eine Kollegin machte sich sofort auf den Weg und schon beim äußeren Anblick des Hauses wußte sie, was sie erwartet. Dank ihrer diplomatischen Fähigkeit durfte sie ins Haus, drei Hunde waren anwesend, außer sich vor Erregung und Angst. Zwei wurden sofort in ein Zimmer gesperrt, der dritte Hund sprang an der Kollegin hoch und

lady-hundevermittlung
lady-hundevermittlung

bellte wie verrückt, war außer sich vor Angst. Es war die kleine Lady, man wolle sie loswerden, weil sie nach den Kindern schnappt und aggressiv wäre. Es wurde zugegeben, daß der Mann welcher seit ein paar Tagen nicht mehr hier wohnt, die Hunde furchtbar geschlagen hat, vorallem wenn er betrunken war.

Die Kollegin sicherte zu die Hündin zu übernehmen und so fuhren wir am nächsten Tag zusammen nochmal Richtung Hölle. Die kleine Hündin ertrug es nicht angesehen zu werden, sie war wieder außer sich, nahm aber Leckerli wenn sie nicht angesehen wurde. Nachdem alle Formalitäten erledigt waren setzten die Besitzer die Hündin ins Auto. Angekommen bei der Pflegefamilie saß eine verschüchterte, ängstliche und sehr verkrampfte Hündin im Auto die bereit war sich zu verteidigen. Wir gaben ihr die Zeit die sie brauchte, um sich mit der neuen Situation vertraut zu machen, Lady saß im Kofferraum und sah das erstemal in ihrem Leben Wiesen und Felder, lauschte in die Ruhe der Natur. Mit sanftem Druck verließ sie das Auto und nahm mit den vorhandenen Hunden Kontakt auf.

Die erste Nacht verlief sehr unruhig, aber bereits nach wenigen Tagen sauste eine fröhliche Junghündin durch den Garten. Lady schloß Freundschaft mit einem weiteren Pflegehund, einem zurückhaltenden, sanften Rüden. Über ihn lernt sie nun einen ganz normalen Alltag kennen, ohne Gewalt, mit Spaziergängen in der Natur und sie fängt an sich sicher zu fühlen. Lady ist eine noch so junge Hündin und wird ihre traumatische Welpenzeit verarbeiten. Sie ist wenn sie vertraut, eine normale, ganz liebenswerte und anhängliche Hündin. Für Lady suche ich ein ruhiges Zuhause ohne Kleinkinder, bei warmherzigen Menschen mit Haus und Garten, optimal wäre ein bereits vorhandener, netter Hund. Ich such für Lady ein Stückchen Himmel auf dieser Erde !!! lady-hundevermittlung
lady-hundevermittlung lady-hundevermittlung
lady-hundevermittlung lady-hundevermittlung
lady-hundevermittlung lady-hundevermittlung
lady-hundevermittlung lady-hundevermittlung